Die sanfte Therapie nach Dorn

Mit dieser Methode lassen sich Rücken- und Gelenkbeschwerden sanft und einfühlsam behandeln. Medikamente oder Geräte werden allenfalls zur Therapieunterstützung angewendet. Die Korrektur von Fehlstellungen erfolgt in der Dynamik und somit hat die Methode nahezu kein Risiko, kein ruckartiges Einrichten und nur wenige Kontraindikationen. Der Patient erhält „Hausaufgaben“, die dazu beitragen, dass sich Sehnen, Bänder und Muskeln an die korrigierten Positionen des Knochens anpassen und den Bewegungsapparat stabil halten. Mit diesen Selbsthilfeübungen sind Sie auch noch nach Jahren in der Lage, sich selbst schnell und effizient helfen zu können, wobei Sie den Besuch bei einem Therapeuten im Notfall nicht ersetzen.

Bandscheibenregenerations – Massage nach Breuss

Für unser Wohlbefinden und zur Entspannung dient diese feine energetische Massage des Rückens und der Bandscheiben, die ihre Anwendung vor, während oder auch nach der Dorn-Korrektur-Therapie findet. Sie bewirkt eine Lockerung und Streckung der Wirbelsäule, fördert nachhaltig die Entspannung und Revitalisierung des Rückens.