Dry Needling – Die trockene Akupunktur

Viele Schmerzen und Verspannungen im Bewegungsapparat haben myofasziale Triggerpunkte zu Grunde liegend. Das Dry Needling versucht diese Triggerpunkte schnell und effektiv zu behandeln und damit deren Auswirkungen auf die Muskulatur zu minimieren bzw. eliminieren.

Bei dieser Art der Akupunktur werden die zu behandelnden Punkte im Körper lokalisiert und genadelt. Dabei verbleibt die Nadel nur sehr kurz im Körper – im Gegensatz zur bekannten Körperakupunktur, wo die Nadeln meist 40 Minuten im Körper verbleiben.

Dennoch ist die Wirkung dieser Nadelung äußerst effektiv.

  • die Durchblutung der Triggerpunktzone wird angeregt und in Kombination mit Massage verbessert
  • der muskuläre Hartspann kann bei anschließender Behandlung gedehnt und Faszien gelöst werden
  • Fehlstellungen/Fehlhaltungen können sehr wirksam mit anschließenden Behandlungen korrigiert werden.